Forschung & Innovation

Die KVA Linth denkt bereits heute an morgen und forscht für die Optimierung ihrer Infrastruktur.

Um die Energieabgabe der Anlage weiter zu steigern, forscht die KVA Linth in Zusammenarbeit mit Universitäten und Fachhochschulen nach neuen fortschrittlichen Verfahren. Zu den aktuellen Herausforderungen zählen die Rückgewinnung von wertvollem Metall sowie die Gewinnung von Energie und die Flugaschenwäsche.

 

Projekte wie der kontinuierliche Ausbau des Fernwärmenetzes sowie der Ersatz der Ofenlinie 2 und weiterer Anlagenteile stehen in den nächsten Jahren auf der Agenda der KVA Linth. Zudem bestehen Pläne, die Restwärme, die nach der Stromproduktion übrig bleibt, im Betrieb von Gewächshäusern effizient zu nutzen.